Was andere von ihr denken:

Corinne:

Anna ist… so ziemlich die einzigartigste Person, die ich kenne. Stur, launisch, voller Gegensätze aber nichtsdestotrotz (oder gerade deshalb?) besonders liebenswert. Man kann sich herrlich gut mit ihr streiten, über Probleme unterhalten, lachen, leiden und über irgendwelche heißen Jungs schwärmen (und genauso gut ablästern, was oft noch viel wichtiger und befriedigender ist, als alle Schwärmereien der Welt). Sie ist eine gute Freundin und Trösterin, immer bemüht anderen zu helfen, nur über sich selbst und ihre eigenen Probleme redet sie nicht gern. Etwas nervig werden kann manchmal ihr Schlankheitswahn und ihre ständigen Selbstzweifel, aber niemand ist perfekt, oder!? Ach ja – auf ihren Lese-Geschmack (und ich habe jetzt bewusst nicht Buch-Geschmack gewählt) – ist Verlass, sie liest nur das Beste vom Besten (zumindest meistens :P) und ist auch der schwulen Liebe nicht abgeneigt (wer könnte auch zwei supersexy Typen wiederstehen, auch wenn einem nichts anderes übrig bleibt, als sich diese selbst auszumalen!?)
Liebe Anna, ich weiß, wir haben uns im letzten Jahr sehr oft (zu oft) gestritten, aber ich hab dich trotzdem lieb (und ich hoffe ich habe mit dieser Beschreibung halbwegs deinen Geschmack getroffen :P)   

Patrick: 

Anna – meine private Achterbahnfahrt der Gefühle

Ein Tag mit Anna kann unglaublich facettenreich sein, oft erlebt man viele ihrer Seiten innerhalb kürzester Zeit. So steht man manchmal etwas dumm daher, weil man nicht weiß, was jetzt schon wieder los ist, aber wenn man sich ein wenig genauer mit Anna beschäftigt, kann man damit gut umgehen und lernt alle diese Seiten zu schätzen.

Die glückliche, lachende Anna, deren lachen so ansteckend ist, dass man sogar mitlachen muss, wenn sie auf Kosten einer selbst lacht.

Die genervte Anna, an die man sich verdammt vorsichtig ranpirschen muss.

Die gemeine Anna, die Spaß daran hat zu kneifen mir weh zu tun, aber der man sofort wieder verzeihen muss, wenn sie einen anlächelt, das geht gar nich anders. Und was gibt es schöneres, als die lachende Anna? Und selbst wenn ihr Lächeln nicht überzeugt, hat sie noch eine Geheimwaffe in petto, wer bei diesem Hundeblick noch nein sagen oder böse auf sie sein kann, muss schon verdammt gefühlskalt und böse sein

Natürlich ist sie auch manchmal traurig, aber auch da will man eigentlich einfach nur alles tun, um sie wieder zum lächeln zu bringen.

Worauf man sie nicht ansprechen sollte sind zum Beispiel die Schule und Zahnarzttermine, da reagiert sie allergisch glaub ich. Achja und ihr sagen, dass sie süß oder niedlich ist, sollte man auch nicht, auch wenn sies ist

Vielleicht ist dieser Text ein wenig unparteiisch, da gewisse Gefühle so etwas dann doch in ein anderes Licht rücken, aber ich muss doch echt sagen, dass ich verdammt froh über den Zufall bin, sie kennen gelernt zu haben. Ich empfinde den Zufall ja, weil er so unwahrscheinlich war, als persönliche Bestimmung und Schicksal aber naja...^^

Auf jeden Fall kenne ich kaum einen anderen Menschen, mit dem man über ein Jahr jeden Tag stundenlang reden und telefonieren kann, ohne dass es langweilig wird!

Zusammengefasst würde ich Anna einfach mal als ein total interessantes, süßes, emotionales Teufels-Engelchen beschreiben und hoffe, dass sie mich für diesen Text das nächste mal wenn sie mich sieht nicht umbringt

Stefan:

Also, die Anna.. Anna ist ein ganz liebes Mädchen, auch wenn sie das nicht immer zugeben will. Sie mag es nämlich manchmal böse zu sein, aber wenn man sie kennt, dann weiß man dass sie das garnicht ernst meinen kann. Denn eigentlich ist Anna ein fröhlicher Mensch und kann über vieles lachen, sie ist sympathisch und immer bereit, den Leuten, die sie kennen zu helfen. Außerdem kann sie wirklich überzeugend sein, obwohl sie manchmal selbst nicht so genau weiß was sie denkt. Anna ist einfach ein toller und interessanter Mensch, den man unbedingt kennen muss... =)
Gratis bloggen bei
myblog.de